Für Sie nur das Beste: Ab sofort Paketversand innerhalb der EU nur noch mit UPS. 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5


  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Porsche 928 Ersatzteile

Technische Daten

Der Porsche 928 wurde von 1977 bis 1995 produziert und ist ein Gran-Turismo-Wagen mit V8-Frontmotor und Hinterradantrieb. Der Sportwagen mit dem Transaxleantrieb galt als Spitzenmodell, das den Porsche 911 ablösen sollte. Genau wie die meisten Porschemodelle aus der Zeit wurde die Karosserie des 928 von Harm Lagaay maßgeblich gestaltet.

Motor und Preise

Statt des luftgekühlten 911-Motors im Heck war ein wassergekühlter Achtzylinder-Frontmotor vorgesehen. Das Transaxle Konzept, das den vorderen Motor mit der hinteren Antriebsachse verbindet, wurde ebenfalls beim Porsche 924 und 944 verbaut. Der V8-Motor mit einem 90 Zylinderbankwinkel war eine komplette Neuentwicklung. Der Block und die Zylinderköpfe waren aus einer Aluminium-Silizium-Legierung und die Kolben liefen ohne Laufbuchsen direkt auf der Zylinderlauffläche. Je eine Nockenwelle pro Zylinderreihe wurde mit einem Zahnriemen angetrieben und die hängenden Ventile wurden über Tassenstößel betätigt. Der Motor und das Getriebe waren mit einem starren Rohr mit innerer Welle verbunden, dessen Konstruktion einen höheren Geräuschkomfort im Vergleich zu zeitgenössischen Transaxle-Modellen bot.

Das Fahrwerk des 928 erhöhte durch die Verhinderung von plötzlichem Übersteuern die Fahrsicherheit. Dies konnte durch eine berechnete Nachgiebigkeit der Gummilager der Lenker realisiert werden. Die Achse ist auch unter der Bezeichnung „Weissach-Achse“ bekannt. Trotz der Entwicklung in Weissach soll die Bezeichnung für „Winkel einstellende, selbststabilisierende Ausgleichs-Charakteristik“ stehen.

Die Karosserieform des Porsche 928 war zu seiner Zeit mit den runden Klappscheinwerfern und der enorm gerundeten kollisionselastischen Heckpartie höchst modern und galt in den Jahren seiner Produktion als zeitlos, sodass das Design bis 1995 nahezu unverändert blieb. Die hinten eingezogene C-Säule, sowie die gewölbten hinteren Scheiben waren besondere Merkmale des 928, die bei der Präsentation polarisierte. Das Design diente in den folgenden Jahren als Inspiration für die Modelle anderer Fahrzeughersteller, wie beispielsweise der Zagato Zeta 6 aus dem Jahr 1983 und der Rayton Fissore Gold Shadow.

Porsche 928 Ersatzteile

Auch für den Porsche 928 bieten wir von partworks.de ein breites Sortiment an Ersatzteilen für alle Baugruppen an, die bei uns im Shop erhältlich sind. Auch bei eBay und eBay Kleinanzeigen ist unser Sortiment an Ersatzteilen zu finden. Sie finden bei uns eine Vielzahl an Porsche 928 Ersatzteilen in Erstausrüsterqualitàauml;t für Motor, Antrieb, Fahrwerk, Bremsen, Licht und Elektronik, Karosserie, Abgassystem, und viele weitere.