Du hast einen Fachhandel oder Werkstatt? Profitiere von tollen Händlerpreisen und melde dich bei uns!
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 8


  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Porsche 987 Ersatzteile

Technische Daten

Die zweite Generation des Porsche Boxster, welche als 987 bekannt war, ist wie die erste Generation ein Roadster und wurde 2004 auf der Genfer Motorshow vorgestellt und im Modelljahr 2005 eingeführt. Er hatte fast das gleiche Design wie die erste Version des Autos. Er teilte auch viele Komponenten mit dem 911er der Generation 997, die im selben Jahr auf den Markt kam. Das Design der zweiten Boxster-Generation zeichnete sich durch eine markante Frontpartie mit unterschiedlichen dreieckigen Scheinwerfern und einer einzigartigen Frontschürze aus. Die vorderen Lufteinlässe wurden neu gestaltet, ebenso wie der hintere Stoßfänger und die Bremsleuchten.

Motor und Preise

Der 2,7 Liter Basismotor des 987 Boxster und der 3,2 Liter Motor des Boxster S wurden größtenteils vom späten 986 übernommen, aber durch den Wegfall der gusseisernen Lagerschalen wurde eine Gewichtseinsparung von 12 Pfund erzielt. Die Leistung des serienmäßigen 2,7-Liter-Boxermotors stieg von 228 PS auf 237 PS, während der 3,2-Liter-Motor des Boxster S von 260 PS auf 276 PS zulegte. Der Einstiegspreis betrug im Jahr 2005 43.333,00€ Im Modelljahr 2006 baute Porsche ein größeres Kugellager für die Lagerung der Zwischenwelle auf der Schwungradseite ein, wodurch die berüchtigten Probleme mit den Zwischenwellenlagern, die die M96-Baureihe plagten, weitgehend behoben wurden. Der 2007er Boxster erhielt Motor-Updates, die denen des Hardtop-Cayman entsprachen. Dazu gehörte der zweistufige Einlassventilhub VarioCam Plus sowohl für die Basis- als auch für die S-Version, was die Leistung auf 245 PS steigerte. Das Fünfgang-Schaltgetriebe der Basisversion stammte nicht mehr von Audi, sondern vom japanischen Zulieferer Aisin; das Sechsgang-Getriebe des Boxster S wurde von Getrag übernommen. Für das Modelljahr 2009 führte Porsche den überarbeiteten 987 ein. Der aktualisierte Boxster verfügte über eine Familie völlig neuer Motoren mit neuer Bezeichnung und direkter Kraftstoffeinspritzung für die 3,4-Liter-S-Versionen des 987.2. Der 2,9-Liter-Motor ersetzte den älteren 2,7-Liter-Motor und leistete 10 PS mehr. Das Basismodell 987.2 mit 2,9 Litern Hubraum hatte eine Saugrohreinspritzung. Die andere große Änderung für den 987.2 war der Ersatz des optionalen Tiptronic-Automatikgetriebes mit Drehmomentwandler durch ein automatisiertes Doppelkupplungsgetriebe, welches Porsche PDK taufte. Er war serienmäßig an ein 6-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt, optional war eine 7-Gang-PDK-Automatik erhältlich. Das Chrono-Paket enthielt das Launch-Control-System, mit dem der Boxster 2002 im Vergleich zur normalen PDK-Version ohne Chrono-Paket 0,1 Sekunden schneller von 0-100 km/h beschleunigen konnte. Zur Verbesserung des Fahrverhaltens war der Boxster serienmäßig mit dem Porsche Stability Management ausgestattet.

Wählbar war zwischen Allradantrieb oder Heckantrieb, Manueller Schaltung oder einem Doppelkupplungsgetriebe PDK, sowie einem Coupe, Cabriolet und einem Targa. Mit dem 991 konnte Porsche durch den technologischen Fortschritt, insbesondere der Elektronik und Steuerung, den Spagat zwischen Fahrspaß und Alltag besser ausführen als je zuvor, dennoch war es möglich beim neuesten Mitglied der 911-Familie Gewicht zu sparen und zu zeigen, dass man beim Fahrspaß keine Abstriche machen musste.

Porsche 987 Ersatzteile

Auch für den Porsche Boxster 987 bieten wir von partworks.de ein breites Sortiment an Ersatzteilen für alle Baugruppen an, die bei uns im Shop erhältlich sind. Neben partworks.de ist auch bei eBay und eBay Kleinanzeigen unser Sortiment an Ersatzteilen zu finden. Sie finden bei uns eine Vielzahl an Porsche Boxster 987 Ersatzteilen in Erstausrüsterqualität für Motor, Antrieb, Fahrwerk, Bremsen, Licht und Elektronik, Karosserie, Abgassystem, und viele weitere.